Wissenschaft und Technologie sind zentrale Themen des Deutsch-Französischen Ministerrats 2023

24.01.2023 17:06

Kooperationen

Anlässlich des 60. Jahrestages des Elysée-Vertrags hat der deutsch-französische Ministerrat eine gemeinsame Erklärung abgegeben, in der er eine Reihe von Verpflichtungen zur Stärkung der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie umreißt.

Auch wenn die deutsche und die französische Regierung mit dieser Erklärung ihre Beziehungen in allen Bereichen stärken wollen, messen sie der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie besondere Bedeutung bei, insbesondere im Bereich Energie und technologische Zukunftsherausforderungen. Diese Themen spielen eine wichtige Rolle bei der Verwirklichung der drei Ziele, die dem gemeinsamen deutsch-französischen Ziel zugrunde liegen: technologische Dominanz, Industrialisierung unseres Kontinents und Dekarbonisierung unserer Wirtschaft.

Als zentraler Bestandteil der Erklärung listet das Kapitel zu den Herausforderungen in den Bereichen Energie, Wirtschaft, Industrie, Soziales und Umwelt neue bilaterale Initiativen auf oder solche, die bestehende Prozesse vorantreiben. Dazu gehören, sind aber nicht beschränkt auf:

Auch Lesen :  Alle neuen Spiele und Abgänge des Abos

– Internationale Bemühungen zur Beschleunigung des Übergangs zu einer klimaneutralen Industrie (u. a. der auf dem G7-Gipfel in Deutschland 2022 ins Leben gerufene Climate Club).

– die Anerkennung der Notwendigkeit, in Projekte für die langfristige Produktion nachhaltiger Rohstoffe von entscheidender Bedeutung innerhalb der EU zu investieren;

– die Verpflichtung, Investitionen in Zukunftstechnologien zu erhöhen, insbesondere Energie (erneuerbare und kohlenstoffarme Energie, Stilllegung des Gebäudebestands und Energieeffizienz, Wasserstoff), Netze und intelligente und grüne Technologien;

– die Genehmigung einer gemeinsamen hochrangigen Arbeitsgruppe zum Thema Energie (französisches Ministerium für ökologischen Wandel und territorialen Zusammenhalt / deutsches Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz).

Auch Lesen :  Brandseeschwalbe ist Seevogel des Jahres 2023 | Freie Presse

– die Einrichtung einer gemeinsamen Wasserstoff-Arbeitsgruppe und die Entwicklung eines gemeinsamen Fahrplans für eine Wasserstoffstrategie;

– Fortsetzung der wissenschaftlichen, technologischen und industriellen Unterstützung für das Projekt International Thermonuclear Experimental Reactor (ITER) und gemeinsame Prüfung potenzieller technologischer Durchbrüche, die die Entwicklung von Prototypen von Kernfusionskraftwerken beschleunigen könnten.

– der Start eines neuen deutsch-französischen Forschungsprogramms zu neuen Batterietechnologien;

– die gemeinsame Einrichtung einer deutsch-französischen Dialogplattform zum Thema Infrastruktur für Batterieladung und Wasserstoffbetankung;

– der regelmäßige Austausch von Informationen und bewährten Verfahren zur Förderung der Nachhaltigkeit digitaler Infrastrukturen;

– Verpflichtung zur Unterstützung der Innovationsfinanzierung, Formulierung einer ehrgeizigen europäischen Agenda zur Gewinnung von Talenten und gemeinsamer Aufruf zur raschen Umsetzung der European Tech Champions Initiative (ETCI).

Auch Lesen :  Raumfahrt: Wie viel Uhr ist es auf dem Mond? Die Wissenschaft grübelt

– Engere Zusammenarbeit zwischen der German Digital Hub Initiative und Hub France IA, Schaffung eines deutsch-französischen Netzwerks zur Förderung des Austauschs von technologischem und wirtschaftlichem Know-how sowie Fortführung gemeinsamer Aktivitäten zur Stärkung der digitalen Dominanz Europas, insbesondere in den Bereichen 5G/ Netze 6G und Datensparsamkeit.

– enge Zusammenarbeit in Fragen der Wiederherstellung von Ökosystemen und des Schutzes des natürlichen Klimas.

Mit diesem Maßnahmenpaket wollen die deutsche und die französische Regierung gemeinsam die Zukunft – insbesondere den grünen und digitalen Wandel – vorbereiten und die Bemühungen der Industrie sowie die Entwicklung grüner Maßnahmen auf europäischer Ebene stärken. Daher sind gemeinsame Initiativen innerhalb der EU geplant.

Quelle und weitere Informationen:

https://www.elysee.fr/emmanuel-macron/2023/01/22/declaration-conjointe-conseil-des-ministres-franco-allemand (Englisch: https://www.elysee.fr/en/emmanuel- macron/2023/01/22/französisch-deutsche Erklärung )

https://www.g7germany.de/resource/blob/974430/2057926/2a7cd9f10213a481924492942dd660a1/2022-06-28-g7-climate-club-data.pdf?download=1

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button