Wie massiv Raketenstarts Atmosphäre und Klima belasten – Wissenschaft

London (dpa) – Die europäische Raumfahrtagentur Esa hat gerade ein deutlich aufgestocktes Dreijahresbudget bekommen. Viele Weltraumprojekte sollen damit finanziert werden – darunter auch Raketenstarts. Was bisher oft übersehen wurde: Raketen für die Raumfahrt haben einen größeren Einfluss auf das Klima als oft angenommen.

Sie produzieren schädliche Stickoxide, tragen zur Zerstörung der Ozonschicht bei und beschleunigen die Erderwärmung. Der Umfang einer solchen Raumfahrt ist noch gering, Wissenschaftler erwarten jedoch eine enorme Steigerung durch den aufkommenden Weltraumtourismus, der von Unternehmen wie Space-X, Blue Origin und Virgin Galactic geplant wird.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button