Wegen Schiri-Skandal lachen Fans über den Referee

Belgien gegen Kanada: FIFA-Weltmeisterschaft Fußball-Weltmeisterschaft 23. November 2022, Doha, Katar - FIFA-Weltmeisterschaft - Gruppe F - Belgien gegen Kanada - Schiedsrichter Janney Sikazwe überprüft den VAR-Monitor vor der vollen Stunde ...

Beim WM-Spiel zwischen Belgien und Kanada stand Johnny Sikazwe unter besonderer Beobachtung. Foto: www.imago-images.de / IMAGO/Charlotte Wilson

WM 2022

Janic Sauer

Schon vor Beginn des WM-Spiels zwischen Belgien und Kanada sorgte Schiedsrichterin Janie Sikazwe für Schlagzeilen. Einige Fans waren besorgt über seine Auswahl für das Spiel – aber nicht, weil der Mann aus Sambia eine besonders harte Linie oder eine unruhige Vergangenheit mit beiden Mannschaften hat.

Nein, die Fans machten sich Sorgen, weil Sikazwe in Frage stellte, ob er beim Africa Cup of Nations im Januar die Uhr richtig ablesen könne. Beim Spiel zwischen Mali und Tunesien wurde er früh zweimal ausgepfiffen und überraschte damit alle Beteiligten. Zuerst bei 85:06 Minuten und dann – nachdem die Spieler auf seinen Fehler hingewiesen hatten – erneut bei 89:45 Minuten später.

Auch Lesen :  Formel 1 träumt von Porsche: Gerüchte um Williams

Danach musste Sikazwe unter dem Schutz der Sicherheitskräfte das Feld verlassen. Vor allem die Tunesier, die damals mit 0:1 zurücklagen, protestierten lautstark. Der afrikanische Verband CAF lehnte später einen formellen Protest ab.

Fußballfans haben ein gutes Gedächtnis

Einige Twitter-Nutzer nahmen den Skandal inzwischen zum Anlass, vor und während des WM-Spiels zwischen Belgien und Kanada Witze und Fotomontagen zu posten.

Der französische Sportwettenanbieter Parions Sport hat ein Bild so bearbeitet, dass es so aussieht, als würde Sikazwe das WM-Spiel nach 0:17 Minuten beenden. “Und es ist vorbei! Das Spiel zwischen Belgien und Kanada endet 0:0”, schrieb Parion Sport.

Auch Lesen :  Heidelberg: Prozess um Missbrauch im Sport: Zuhören gefordert

Auch ein anderer User rechnet scherzhaft mit einem frühen Schlusspfiff. „Das ganze Spiel hängt von diesem Mann ab! Wenn du nach 85 Minuten einen Pfiff hörst, ist das normal …“, schrieb er auf Twitter zusammen mit einem Screenshot von dem Moment, als Sikazwe das Spiel des Afrikanischen Nationen-Pokals im Januar sah. Zum ersten Mal schnell.

Fans scherzten auch über die neue Überstundenregel

Dass ausgerechnet dieser Schiedsrichter nun der Anpfiff eines WM-Spiels ist, das dank einer Neuinterpretation der Regeln so viele Verlängerungen bekommen wird wie kaum ein Turnier zuvor, sorgt für zusätzlichen Lacher. “Du träumst nicht. Im Wettkampf mit der längsten Nachspielzeit, der Schiedsrichter von heute Abend”Ein Benutzer schrieb auf ein Foto von Sikazwe.

Auch Lesen :  Weltmeister Kevin Großkreutz nach Pleite sauer in Liga 5! | Sport

FIFA-Chefschiedsrichter Pierluigi Collina kündigte kürzlich an, dass im normalen WM-Spiel in Katar mit “sieben, acht, neun Minuten Verlängerung” zu rechnen sei. Sie soll Ausfälle durch Torjubel, Auswechslungen, Verletzungen oder Platzverweise konsequenter ausgleichen.

(einschließlich Material von DPA)

Belgien und Kanada treffen am Mittwochabend im zweiten Spiel der Gruppe F aufeinander. Trotz überzeugender Leistung unterlagen die Kanadier um Bayern-Star Alphonso Davies mit 0:1 gegen Belgien. Dabei wird Davis zum tragischen Helden.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button