Spielerfrauen feiern wilde Party auf Schiff – krasse Rechnung folgt

Obligatorischer Kredit: BPI/Shutterstock 10286435 Uhr Megan Davison, England Partnerin Jordan Pickford aus den Niederlanden gegen England, Halbfinale der UEFA Nations League, Estadio d.  Afonso Henriques, Guimarães...

Megan Pickford ist die Ehefrau des englischen Nationalspielers Jordan Pickford.Foto: imago / Shutterstock

WM 2022

Sven Thießen

Die Stimmung rund um die englische Nationalmannschaft ist nach einem glanzlosen 0:0 gegen die USA getrübt. Einem überwältigenden 6:2 gegen den Iran folgte eine ziemlich überwältigende Leistung. Deshalb erreichten die Diskussionen um den umstrittenen Nationaltrainer Gareth Southgate in den britischen Medien sofort wieder ihren Höhepunkt.

Es ist nicht so, dass die englische Nationalmannschaft in schlechter Verfassung ist. Das Team führt die Gruppe B mit vier Punkten an und trifft nun auf Wales als Tabellenletzter.

Aber das reicht aus, um England unruhig zu machen. Die Nationalmannschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten bei Welt- und Europameisterschaften lächerlich gemacht. Schließlich ist es schwer vorstellbar, was passieren würde, wenn Wales eine dramatische WM-Niederlage gegen seinen Nachbarn hinnehmen würde.

Bei der umstrittenen WM in Katar sind sicherlich einige Ehefrauen und Freunde von Spielern vor Ort. Einige von ihnen werden auf einem Luxuskreuzfahrtschiff sein, das während des Turniers in Katars Hauptstadt Doha anlegen wird.

Jetzt hat die britische Boulevardzeitung „The Sun“ Details zu dem Aufenthalt und einer Feier am Montag enthüllt. Jack Grealishs Freundin Sasha Attwood, Jordan Pickfords Frau Megan Pickford und Verteidiger Harry Maguires Partner Fern Maguire sollen auf der „MSC World Europa“ bleiben.

Kreuzfahrtanbieter boten Rundum-Sorglos-Pakete für das Turnier für mehrere tausend Euro an. Und das Schiff hat einiges zu bieten: eine Wasserrutsche über mehrere Decks, zahlreiche Bars und Restaurants, Unterhaltungsmöglichkeiten und erstklassige Gastfreundschaft mit entsprechend gebuchten Paketen. Das Schiff fasst während der Weltmeisterschaft rund 7.000 Menschen.

Auch Lesen :  Daiki Hashimoto ist Weltmeister im Mehrkampf- SWR Sport

Ein Vorteil für westliche Touristen ist, dass an Bord andere Regeln gelten. Jeder darf sich bewegen, kleiden und benehmen, wie er möchte. Beinhaltet Partys und Alkoholkonsum.

Rund um Englands zweites Gruppenspiel hat die Zeitung nun detailliert beschrieben, wie die Ehefrauen der Spieler den Sieg zum Auftakt feierten. Die Zeitung zitierte eine Quelle mit den Worten: „Sie hatten ein Premium-Getränkepaket auf dem Kreuzfahrtschiff. Es wurde alles bezahlt, bevor sie in Katar ankamen. Aber sie haben auch eine Flasche Champagner im Wert von 250 Pfund. (ca. 295 Euro; Anm. d. Red.) und Cocktails bestellt.”

Die größere Gruppe feierte eine wilde Party und orderte Runde für Runde. Die Rechnung war happig: Rund 23.000 Euro kostete der ausgelassene Abend.

Die Gruppe war auch beim Karaoke-Singen in guter Stimmung, hieß es. Unter anderem wurde „Sweet Caroline“ gesungen. „Der Riegel musste am nächsten Tag aufgefüllt werden“, sagte die Person.

Wie die Ehefrauen der Spieler den Abend nach dem 0:0 gegen die USA verbrachten, ist noch nicht dokumentiert. Die Ehefrauen der Spieler hatten jedoch keinen Grund zum Feiern.

Kanadas zweiter WM-Einsatz nach der Gruppenphase. In der Gruppe F verloren die Kanadier trotz einer blitzschnellen Führung gegen Kroatien mit 1:3 und schieden aus. Co-Weltmeister Kroatien steht nun im Achtelfinale.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button