Rekordhöhe: Vulkanwolke von Tonga reichte 57 Kilometer hoch – Wissenschaft

Nuku’alofa/Oxford (AP) – Der gewaltige Vulkanausbruch in Tonga Anfang dieses Jahres hat die höchste jemals auf der Erde gemessene Aschewolke erzeugt. Bei 57 Kilometern durchdrang die Explosionsfahne sogar die dritte Schicht der Erdatmosphäre, die Mesosphäre. Forscher der University of Oxford haben diese Hypothese nun bestätigt.

Der Unterwasservulkan Hunga-Tonga-Hunga-Ha’apai brach Mitte Januar aus und spuckte eine riesige Asche- und Gaswolke meilenweit in die Luft. Die Forschungsarbeit, an der auch die Hochschule München beteiligt war, wurde in der Fachzeitschrift Science veröffentlicht.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button