Macht und Vermögen sind nutzlos

Eröffnungsfeier am Samstag: Nach zweijähriger Renovierung ist eines der wichtigsten Kunstwerke Berlins wieder zu sehen – ein 23 Meter langes Fresko.

Der Mittelteil des Berliner Töntanzes zeigt die Kreuzigungsgruppe.

Der Mittelteil des Berliner Töntanzes zeigt die Kreuzigungsgruppe.St. Mariengemeinde Berlin

Einer der beeindruckendsten Kunstschätze Berlins ist jetzt wieder zugänglich: Nach zweijähriger Sanierung im Turmsaal der St. Marienkirche kann die Öffentlichkeit auch das 550 Jahre alte Totentanz-Fresko besichtigen. Auf einer etwa 23 Meter langen, im Secco-Stil bemalten Wand im Abstand reihen sich nahezu lebensgroße Figuren in einem besonderen Tanz aneinander: Ein spiritueller Repräsentant und eine Reihe von Plätzen bilden ein Paar, in der Mitte gehalten und geführt. ein Tanz, eine Todesfigur für Knochen. Unter jedem Paar befinden sich zwei Abschnitte mit sechs Linien.

Von den ersten 60 Versen sind 54 teilweise erhalten, und von den ersten 360 Versen sind etwa drei Viertel ganz oder teilweise erhalten.

Auch Lesen :  Catherine, Princess of Wales: Üble Kritik von Meghans "Cheerleader"

Demut in schwierigen Zeiten

„Hier treffen sich Geschichte und Moderne für alle Berliner in der Frage, wie wir leben wollen“, sagt Pfarrer Eric Haußmann von St. Marienkirche zur Wiedereröffnung: „Wir haben lange daran gearbeitet, diesen Schatz in unserer Stadt zu präsentieren und zu bewahren.“ Ermöglicht wurde die Renovierung durch eine große Förderung der Stiftung Lotterie Berlin in Höhe von 1,2 Millionen Euro und die Unterstützung der Landesgedenkstätte Berlin und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz.

Der Totentanz erschien in Europa während der großen Trübsal. Die Dialoge sprechen existenzielle menschliche Fragen an: So spricht der Tod zur „hochgeborenen Frau“: „Ich habe dich besonders auserwählt: / Du musst auch zum Totentanz gehen / weil du gerne ganz neue Kleider trägst.“ . / Es ist vollbracht und gib mir deine Hand! / Du musst mich schnell in ein anderes Land bringen.“ Die Dame im langen Kleid antwortet mitleidig mit den Worten „Wehe mir, was für eine Frau bin ich“ und versucht sich dem Ausdruck des Bedauerns zu entziehen: „…dass ich sorglos gelebt habe!“

Er versucht zu fliehen. Es ist nicht erlaubt – für eine reisende Person. Die Botschaft könnte klarer nicht sein: Vor dem Tod sind alle gleich. Keine Klasse und keine Generation hat ihn überlebt. Macht, Reichtum und Schönheit nützen nichts.

Der Berliner Totentanz gilt als zentrales Gemälde der Stadt- und Religionsgeschichte, zumal hier die ersten schriftlichen Verse der Berliner Literatur zu finden sind. Es ist einer der selten erhaltenen Totentänze aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Es ist auch ein echtes Berliner Meisterwerk – es ist seit seiner Entstehung stehen geblieben. Das unterscheidet den Totentanz von den vielen Kunstwerken aus aller Welt, mit denen sich Berlin gerne schmückt. Allein aus diesem Grund ist die Fotostrecke sehr wichtig.

2022 Weihnachtsmarkt vor der Marienkirche.  Von der Krippe mit dem neugeborenen Baby sind es nur wenige Schritte bis zum Totentanzfresko in der Halle unter dem Kirchturm.

2022 Weihnachtsmarkt vor der Marienkirche. Von der Krippe mit dem neugeborenen Baby sind es nur wenige Schritte bis zum Totentanzfresko in der Halle unter dem Kirchturm.AFP/MacDougall

Berlins mittelalterliche Gestalten aller Couleur zu treffen ist ganz einfach: Sie befinden sich am Eingang der Marienkirche zwischen Alexanderplatz und Schloss.

Die Wiedereröffnungsfeierlichkeiten am Vorabend des 1. Advents beginnen mit einem 15-minütigen offenen Gebet vor der St. Marienkirche. Begleitet von den Klängen der Blasinstrumente schreitet die Gemeinde dann durch die nun zugängliche Haupttür der Turmhalle, am Totentanz vorbei und betritt die Kirche. Dort wird die Eröffnung mit festlicher Musik fortgesetzt. Erwartet werden der evangelische Bischof Christian Stäblein, der Landeswächter Christoph Rauhut sowie Experten und Interessierte.

Die evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Friedrichswerder planen wir ein weiteres Programm zur Wiedereröffnung im März 2023.


Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button