DBB-Kapitän Schröder: “Vielleicht gehe ich nach Europa” | Freie Presse

Los Angeles.

Nationalmannschaftskapitän Dennis Schröder will nicht an die laufende Saison der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA denken und hält eine Rückkehr nach Deutschland für möglich.

„Ich weiß gar nicht, wie lange ich hier spiele. Ich habe immer gesagt, bis ich 35 bin“, sagte der 29-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Los Angeles.

Auch Lesen :  DFB: Positiver Dopingtest bei HSV-Profi Vuskovic – Vorläufige Sperre

Er versuche “Tag für Tag zu denken” und wolle die Saison zunächst mit den Los Angeles Lakers zu Ende bringen. “Vielleicht gehe ich nach Europa, vielleicht spiele ich für meinen Verein. Ich möchte es offen halten.” Schröder besitzt den Bundesligisten Basketball Löwen Braunschweig.

Auch Lesen :  Rins gewinnt, Bagnaia ist Weltmeister!

„Natürlich ist es eine Ehre, hier in der NBA zu spielen, aber ich habe alle Verbindungen in Deutschland und Europa, also mal sehen, ich will es offen halten und sehen, wo die Reise hingeht“, sagte Schröder nach 123:92. Lakers gegen die San Antonio Spurs.

Auch Lesen :  Basketballer Dennis Schröder in der NBA: Hoffnung in Los Angeles - Sport

Auf die Frage nach seinen Zielen als Basketballer antwortete der Braunschweiger: „Wenn du in der NBA spielst, willst du auf jeden Fall einen Ring holen. Das ist dieses Jahr mein Ziel.“ Für den Meistertitel erhält jeder Spieler einen Ring. (dpa)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button